Rat & Hilfe im Trauerfall

Jederzeit für Sie erreichbar

Wir nehmen Abschied von

Franz Zinhobl 16.02.2021

Geboren in Raab

1. Geben Sie Ihren Namen ein

2. Text eingeben

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@rip.at. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

HINWEIS:
Bitte wenden Sie Ihr Smartphone um die Kondolenzeinträge anschauen zu können

Wir danken allen,
die sich in der Trauer mit uns verbunden fühlten
und Ihre Anteilnahme auf so
liebevolle Weise zum Ausdruck brachten.

Die Trauerfamilie

Franz Zinhobl


Kondolenzbuch

† 16.02.2021
Mir persönlich gefiel die Abschiedsrede einer Kärntnerin, deren Mann verstorben war, mit gebührendem Respekt am besten ! Also in diesem Sinne : " Du durftest schon vorausgehen Franz, - wir müssen noch dableiben ! "
Niemand wird vergessen,- Brunner Thomas
Geschrieben am: 27.02.2021
Ich hätte mich gerne von Dir verabschiedet und Dich auf Deinem letzten Weg begleitet! Leider habe ich erst heute von Deinem Ableben erfahren, jeder hat einen Auftrag und Du hast Deinen erfüllt, freue Dich auf den Nächsten! Tommy und Gerlinde!
Fam. Tomaschko
Geschrieben am: 23.02.2021
Seine Schritte sind verstummt, doch die Spuren seines Lebens bleiben! Herzliches Beileid
Melitta und Hans Litzlbauer
Geschrieben am: 22.02.2021
Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben, aber das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an Ihn denken! Aufrichtige Anteilnahme am unerwarteten frühen Tod Eures Vaters Uli!!!
Familie Bernhard Jöchtl
Geschrieben am: 20.02.2021
Liebe Gitti, liebe Iris, lieber Ulli, mein herzliches Beileid! Lieber Franz, du fehlst sehr! Ich werde dich vermissen!
Leopold Wetzlmaier
Geschrieben am: 20.02.2021
Du bist nicht allein, auch wenn in diesen schweren Stunden unser Trost nur darin besteht, liebevoll zu schweigen und schweigend mitzuleiden.
Renate und Bernd
Geschrieben am: 19.02.2021
Lieber Franz! Ich bin tief erschüttert von Deinem Ableben! Du warst nicht nur ein liebenswerter Nachbar, sondern auch ein toller Kumpel beim Fußball.... Bei Deiner Familie hinterlässt Du eine große Leere u bei der Raaber Faschingsgilde eine große Lücke! Ich sage Dir ein letztes Lebewohl und mach's gut ! Der gesamten Trauerfamilie entbiete ich mein aufrichtiges Beileid u wünsche Euch viel Kraft für die schwere Zeit!
Werner Moritz
Geschrieben am: 19.02.2021
"Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung", sagt man. Wir werden dich, lieber Franz, als "Narr" aus Leidenschaft, mit großem Herzen, in ständiger Hilfsbereitschaft, unermüdlichem Engagement, immer einen flotten Spruch auf den Lippen und Geschick + Fleiß in bester Erinnerung behalten. Deinen Lieben wünschen wir besonders viel Kraft und jede Menge schöner Erinnerungen an eure gemeinsame Zeit! Ein letztes "Raaba Raaba" für dich, Zinki ...
Susi & Manfred Goldberger mit Lara und Raphael
Geschrieben am: 19.02.2021
Liebe Trauerfamilie! Festhalten was man nicht halten kann, begreifen wollen was unbegreiflich ist, im Herzen tragen was ewig ist. Das Schicksal hat Ihm und Euch keine Wahl gelassen. Sein lächeln wird bei Euch bleiben. In aufrichtiger Anteilnahme Mühlböck Pepi & Mitzi samt Familie!
Fam. Josef und Maria Mühlböck
Geschrieben am: 18.02.2021
Liebe Trauerfamilie! Alles verändert sich mit dem, der in unser Leben tritt oder von uns geht. Aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Fam. Moser Hermann und Marianne
Geschrieben am: 18.02.2021
Liebe Gitti und „ZINKI“-Familie, Franz und ich hätten in Kürze unseren 70er gefeiert. Dass Zinki, „Urgestein der FAGI RAAB“, das nicht mehr erleben und mit uns feiern konnte - und Ironie des Schicksals an einem Faschingsdienstag völlig unerwartet starb - macht auch uns langjährig närrische Weggefährten und Freunde zu tiefst betroffen und traurig. Regina und ich werden uns immer gerne an Franz, die lustigen gemeinsamen Zeiten und was er alles für unsere Gemeinschaft beigetragen hat zurück erinnern ! Unsere Teilnahme an der freitäglichen Verabschiedung ist für uns moralische Selbstverständlichkeit! Herzliches Beileid, Eure mitfühlenden Seidis
Seidlmann Helmut
Geschrieben am: 18.02.2021
Liebe Gitti,liebe Iris,lieber Ulli und liebe Angehörige! Gedanken und Augenblicke,unsere Erinnerung an dich,Sie werden uns traurig und glücklich machen,dich nie vergessen lassen. Werner,Angelika,Kiki,Kai,Morrison und Madita
Familie Damm Naumann
Geschrieben am: 18.02.2021
Von dem Menschen, den wir lieben, wird immer etwas in unseren Herzen bleiben; etwas von seinen Träumen, etwas von seiner Hoffnung etwas von seinem Leben, alles von seiner Liebe.
Gerhard Tallafuss, Karin Bischof
Geschrieben am: 18.02.2021
Liebe Gitti, liebe Trauerfamie! Ich möchte euch mein aufrichtiges Beileid zum Ableben von Franz aussprechen. So plötzlich und unverhofft wurde er aus dem Leben gerissen. Ihm blieb jedoch ein leidvolles Leben nach dieser Krankheit erspart. Ich möchte danke sagen, für die vielen lustigen und unvergesslichen Stunden, die wIr gemeinsam in der Gilde verbracht haben. Regina Seidlmann Der Mensch den wir liebten, ist nicht mehr da wo er war, aber er ist überall wo wir sind und seiner gedenken
Regina Seidlmann
Geschrieben am: 18.02.2021
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
Mayrhofer Inge
Geschrieben am: 17.02.2021
Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsame verbrachte Zeit.Unser aufrichtiges Beileid Fam.Charly und Heidi Haslinger
Charly und Heidi Haslinger
Geschrieben am: 17.02.2021
Auf der anderen Seite des Flusses ist der Tod. Hier, wo wir stehen ist das Leben – Bauen wir also eine Brücke – Diese Brücke heißt Liebe – Sie hält ewig.
Petra Tomm
Geschrieben am: 17.02.2021
Lieber Uli, unser aufrichtiges Beileid zum Tod deines Vaters.
Familie Thomas Tallafuß
Geschrieben am: 17.02.2021
Unser aufrichtiges Beileid.Fam.Nimmerfall
Geschrieben am: 17.02.2021
Liebe Gitti , Uli u.Iris mit Familien! Unser herzliches Beileid zum Ableben von Franz. Wir werden bestimmt noch oft an ihn denken. Viel Kraft für euch.
Anneliese u.Herbert Traunwieser
Geschrieben am: 17.02.2021
Liebe Gitti, liebe Trauerfamilie ich wünsche Euch mein Aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese schwierige Zeit. Lieber Franz Du warst nicht nur ein guter Nachbar sondern auch ein allseits beliebter Mensch. Du hinterlässt auch eine große Lücke in Raab .Leider haben wir uns die letzten Jahre nicht sehr oft gesehen, aber Du bleibst unvergessen. Letzte Grüße.
Wolfgang Moritz
Geschrieben am: 17.02.2021
Mein Beileid an Gattin mit Familie.
Hermann Starzengruber sen. Zell/Pram
Geschrieben am: 17.02.2021
Liebe Angehörige Liebe Trauerfamilie Meine richtige Anteilnahme gilt hier besonders der Gattin und Kind über den Verlust des lieben Verstorbenen.
Franz Starzengruber Zell an der Pram
Geschrieben am: 17.02.2021
Aufrichtige Anteilnahme
Kreuh Irene
Geschrieben am: 17.02.2021
Unsagbar Traurig!Du warst schon als Kind immer mein Liebling,und als ich 6 Jahre alt war,sagte ich werde dich mal heiraten,aber da kam Gitti,deine große Liebe!Ich habe mich immer gefreut,wenn du mich in Natternbach besucht hast!Der dich kannte liebte dich!Ich weiß das es dir gutgeht,und du Papa und bei Oma Kathi bist!Ich wünsche euch viel Kraft um es zu Ertragen!Franz,bis wir uns Wiedersehen!Sabine
Sabine Reifinget
Geschrieben am: 17.02.2021
Wir greifen nach den Sternen – und wissen doch alle nicht, ob wir den nächsten Tag erleben werden. Unsere Sorge gilt dem morgen, doch wie wenig kennen wir das heute. Wir schmieden Pläne – und denken kaum daran, wie rasch sie durchkreuzt werden können. Lieber Franz, ich bin dankbar das ich doch viele Jahre mit dir verbringen durfte. Sei es als Fußballspieler, wo du auch einen Teil der harten Garde beigetragen hast. War doch die Abwehr in der Klasse kein unbeschriebenes Blatt...
Erwin Schild
Geschrieben am: 17.02.2021
...Aber auch als Firmenchef bei der Firma Fries, sage ich Danke, Du warst doch viele Jahre der Chauffeur und Zolldeklarant. Hast die Ware vom Hauptwerk geholt und wieder zurück gebracht. Auch dies war keine leichte Aufgabe, musstest du doch bei jeder Fahrt 1.400 km zurück legen. Auch deine Mitarbeiter haben dich sehr geschätzt, da du immer hilfsbereit Ihnen gegenüber gestanden bist. Franz im Namen der Belegschaft ein herzliches Dankeschön. Liebe Brigitte, ich wünsche Dir in dieser Zeit viel Kraft. Auch mir wird das Gespräch mit Franz fehlen, wenn ich die Eier liefern durfte. Franz Ruhe in Frieden.
Erwin Schild
Geschrieben am: 17.02.2021
Danke für die jahrelange Zusammenarbeit bei der Union Raab und besonders bei der Faschingsgilde Raab. Er war seit 1968 aktives Mitglied der FG. Als Faschingszugorganisator holte ich ihn damals zur Faschingsgilde. - von 1989-2019 war er Kassier und Platzanweiser bei den Faschingssitzungen - 1990-2020 hatte er bei den Faschingszügen die Zugleitung inne - Jahrelang war er Organisator und Begleiter der Gewerbeschau - Er gehörte mehr als 20 Jahre dem Elferrat an - Als verlässlicher Autofahrer war er Busfahrer zu diversen auswärtigen Veranstaltungen. - Für seine Tätigkeit wurde er 1999 mit dem Bundesverdienstorden und 2015 mit dem Goldenen Raben ausgezeichnet. Nochmals vielen Dank für deine Mitarbeit. Man konnte sich immer auch dich verlassen.
Reinhard Lindlbauer
Geschrieben am: 17.02.2021
Hallo Franz Danke für die schönen Tage in der Schule beim Fussball und in der Faschingsgilde, Du warst immer ein Aufrichtiger Freund von meiner Annemarie und mir. Ruhe in Frieden. Aufrichtigen Anteilnahme liebe Gitti sowie den Hinterbliebenen, Hubert&Annemarie
Annemarie und Hubert Auinger
Geschrieben am: 17.02.2021
Liebe Gitti,- liebe Trauerfamilie ! Ich möchte Euch mein aufrichtiges Mitgefühl, zum Ableben von Franz ausdrücken ! Sein Plaisir und Engagement am Raaber Fasching, der Corona bedingt heuer so nicht stattfand,- fand nun auch noch sein trauriges Ende !
Letzte Grüße,- Franz, von Brunner Thomas
Geschrieben am: 17.02.2021
X

CONTACT

Thanks for your email

Lorem ipsum dolor sit amet, vel ad sint fugit, velit nostro pertinax ex qui, no ceteros civibus explicari est. Eleifend electram ea mea, omittam reprehendunt nam at. Putant argumentum cum ex. At soluta principes dissentias nam, elit voluptatum vel ex.

- Unsere Filialen -

Zentrale Raab

Obere Bründlsiedlung Nr.11
4760 Raab / OÖ
Bezirk Schärding

Filiale St. Willibald

St. Willibald Nr. 40
4762 St. Willibald / OÖ
Bezirk Schärding

Filiale Enzenkirchen

Enzenkirchen Nr. 4
4761 Enzenkirchen / OÖ
Bezirk Schärding

Filiale Peuerbach

Hauptstraße Nr. 5
4722 Peuerbach / OÖ
Bezirk Grieskirchen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. Wir verwenden hierzu Google Analytics. Mehr Infos